chevron_left Back to events

Der Triumphbogen von Palmyra auf dem Programm unserer geführten Touren

Vom 12. bis zum 27. April ist auf dem Place des Nations in Genf eine Nachbildung des Triumphbogens von Palmyra (Syrien) zu sehen. Nachdem das Original 2015 durch die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zerstört wurde, erlaubt diese Nachbildung den Schülerinnen und Schülern nun, die Wichtigkeit des Denkmalsschutzes zu verstehen und mehr über das Thema Frieden zu erfahren. Der Triumphbogen wird im Rahmen der Internationalen Konferenz zum Schutz von Kulturgütern in bewaffneten Konflikten aufgestellt, welche am 25. und 26. April in Genf stattfinden wird. Diese Konferenz wird von der UNESCO organisiert und von der Schweizerischen Eidgenossenschaft begrüsst und unterstützt.

Zu diesem Anlass bietet Eduki den ersten acht eingeschriebenen Klassen (der Sekundarstufe I und II) eine Spezial-Tour an! Registrieren Sie sich unter dem folgenden Link und profitieren Sie von den spannenden Erklärungen über den Triumphbogen und über das internationale Genf. Angeboten werden diese geführten Touren am Freitag, dem 12. April, und von Montag, 15. April, bis Mittwoch, 17. April 2019.

Eduki organisiert seit mehreren Jahren geführte Touren für Schulklassen rund um den Place des Nations. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler die wichtigsten Akteure der internationalen Zusammenarbeit in Genf entdecken zu lassen. Die Tour erfolgt zu Fuss und der Inhalt wird dem Alter der Schülerinnen und Schüler angepasst. Eine geführte Tour dauert zwischen 1 und 1.5 Stunden (je nach Wahl).

Sie können leider nicht teilnehmen während diesen Daten, wünschen aber trotzdem eine Teilnahme an unseren geführten Touren für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II? Kontaktieren Sie uns!

Die Ruinen von Palmyra, Syrien, 2009.