10 conseils


Wir unterbreiten Ihnen hier die wichtigsten Ratschläge, die aus den Berichten der Fachpersonen der internationalen Zusammenarbeit hervorgehen.

citation

+ Es handelt sich um eine Domäne, in der die Aktivitäten und die angesprochenen Themen weitläufig sind. Daher variieren die erforderlichen Berufskompetenzen sehr. Es ist eine fesselnde und reizvolle Domäne, die eine Öffnung zur Welt und eine grosse moralische Befriedigung bietet. In der Zusammenarbeit tätig zu sein bedeutet, faszinierende, kulturelle Austausche durchzuführen und einen weitreichenden menschlichen Verstand zu entwickeln. Die Arbeit ist eine intellektuelle Herausforderung, eine Arbeitserfahrung, aber auch eine fürs Leben.
- Die internationale Zusammenarbeit ist ein finanziell instabiler Sektor, weitgehend auf Wettbewerb ausgerichtet, mit grosser Konkurrenz. Die Berufe sind schwierig und anspruchsvoll, wobei es nicht einfach ist, eine bezahlte Anstellung zu finden. Das Gewicht der Administration der grossen Organisationen und die Schwierigkeit Gelder aufzutreiben für hauptsächlich kleine Organisationen machen die Arbeit manchmal frustrierend.

10 Expertenratschläge für Jugendliche

1 Lernt Sprachen (Englisch, Französisch und Spanisch, um sich von anderen abzuheben aber auch Sprachen wie Arabisch, Russisch oder Chinesisch).
Portraits de la Genève internationale
2 Macht Praktika, Freiwilligendienst, beteiligt euch ausserhalb des Gewöhnlichen, um einen zusätzlichen Marktwert zu erhalten, um euch von den anderen abzuheben und vor allem um euer berufliches Projekt zu definieren.
3 Geht ins Feld und bereichert euer Praxiswissen, jedoch nicht um „als allwissende Cowboys aufzutreten, sondern mit viel Respekt und Demut“.
4 Findet euren Interessenbereich und entwickelt eine Expertise.
5 Definiert eure beruflichen Erwartungen, habt Träume.
6 Interessiert euch für andere Kulturen, seid menschlich, selbstlos und tolerant.
7 Glaubt an euch und eure Fähigkeiten, habt einen offenen Esprit.
8 Behaltet die breite Palette an Berufen in der Zusammenarbeit, ob in den Sitzen oder im Feld im Hinterkopf, und dass sie nicht alle einen akademischen Hintergrund verlangen.
9 Haltet euer akademisches Netzwerk und baut euch ein gutes berufliches Kontaktnetz auf und schreibt euch in Programme für junge Fachkundige ein.
10 Seit geduldig, beharrlich, ambitioniert, flexibel und vielseitig.

Es ist ein enormes Glück nur für seine Überzeugung zu arbeiten und sich für eine Sache einzusetzen, an die man glaubt. Baut euren Expertenbereich in Verbindung mit dieser Sache auf und bereitet so euren Platz. Behaltet eine Art von Naivität oder Idealismus, aber bleibt gleichzeitig realistisch. Die Domäne fordert manchmal ein bisschen Opferbereitschaft, aber man muss daran glauben und es versuchen.

citation