Wettbewerb 2019/2020

Wettbewerb 2019/2020 und Françoise Demole-Preis

Nach dem Erfolg der letzten Ausgaben freut sich Eduki, für das Schuljahr 2019/2020 eine neue Ausgabe des schweizweiten Wettbewerbs zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung zu lancieren. Unter dem Titel „Aktion Frieden!“ erlaubt diese Ausgabe den Schülerinnen und Schülern, ihre Botschaften und Ideen für eine friedvolle und nachhaltige Welt auszudrücken. Einschreiben kann man sich ab dem 3. September 2019. Während dem ganzen Herbst werden den Teilnehmenden zudem verschiedenste Aktivitäten angeboten, um sich mit der Thematik des Friedens zu beschäftigen.

Die grosse Neuigkeit dieser Ausgabe ist der Françoise Demole-Preis, für welchen sich die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II mit ihren Projekten bewerben können. Der Preis zeichnet das vielversprechendste Projekt aus und unterstützt dessen Umsetzung.

Wettbewerb 2019/2020

Die siebte Ausgabe des Eduki Wettbewerbs dreht sich rund das Thema Frieden im Sinne des SDG 16 (Ziele für nachhaltige Entwicklung): Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Primarstufe, Sekundarstufe I und II. Der Wettbewerb ruft die Jugendlichen dazu auf, über ihre Visionen einer friedlichen und nachhaltigen Welt nachzudenken, und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zum Ausdruck zu bringen.

Aber was ist eigentlich nachhaltiger Frieden im Sinne des SDG Nr. 16?

Das SDG 16 will für eine nachhaltige Entwicklung friedliche und integrative Gesellschaften fördern. Es zielt auch drauf ab, allen den Zugang zur Justiz zu gewährleisten und wirksame, rechenschaftspflichtige und integrative Institutionen aufzubauen. Nachhaltiger, dauerhafter Frieden ist daher derjenige, der Gerechtigkeit und gleichberechtigten Zugang zur Justiz für alle Menschen auf der Welt bietet.

Wie können wir dazu beitragen, dass dieses Ziel erreicht wird?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Beitrag zum SDG 16 zu leisten. Man könnte beispielsweise Belästigungen in sozialen Netzwerken anprangern oder die verschiedenen Formen des Extremismus bekämpfen. Mit der Teilnahme am Wettbewerb könnt ihr eure eigenen Ideen und Botschaften für den Frieden zum Ausdruck bringen.

Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb bietet Eduki verschiedene Aktivitäten in Zusammenhang mit dem Thema des Wettbewerbs an:

  • Teilnahme an unseren geführten Touren durch das Quartier des internationalen Genf zum Thema Frieden, um dort die verschiedenen Monumente und Symbole, die dem Frieden gewidmet sind, zu entdecken.
  • Eine/n Expertin/en einer internationalen Organisation oder einer Nichtregierungsorganisation, die sich von Genf aus für den Frieden einsetzt, treffen und sich mit ihr/ihm über das Thema austauschen.
  • Uns in den sozialen Medien folgen, wo wir laufend Inhalte zum Thema Frieden posten, die für den Wettbewerb inspirieren können.

Weitere Aktivitäten werden nach und nach zum Programm hinzukommen. Alle Neuigkeiten und Informationen werden über unsere Mailingliste für den Wettbewerb versandt.

Françoise Demole Preis

Der Preis ermöglicht die Umsetzung von Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung, welche in Zusammenhang mit dem internationalen Genf stehen und von Schülerinnen und Schülern aus der Schweiz erarbeitet wurden.

In Form einer finanziellen Unterstützung (im Wert von bis zu 10 000 Franken) wird ein beispielhaftes Projekt ausgezeichnet, das im Rahmen des Eduki Wettbewerbs eingereicht wurde und einen direkten Zusammenhang zu einem Akteur (Internationale Organisation/Nichtregierungsorganisation) hat, der sich in oder von der Schweiz aus für das Thema des Wettbewerbs einsetzt.*

Die Anmeldung für den Françoise Demole-Preis ist, wie auch die Anmeldung für den Wettbewerb, ab September 2019 möglich.

*Der Françoise Demole-Preis richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, die sich in der „Kategorie Konkrete“ Aktion am Wettbewerb beteiligen.

Teilnahme

  • Anmeldung für die Mailingliste, um laufend alle Neuigkeiten zum Wettbewerb zu erhalten.
  • Schon jetzt über Projektmöglichkeiten und -ideen nachdenken und sich dann im September 2019 auf unserer Webseite für den Wettbewerb anmelden.

Teilnahmemöglichkeiten

  • Am Wettbewerb kann einzeln, als Gruppe, Klasse oder Schule teilgenommen werden.

  • Die TeilnehmerInnen können Beiträge zu einer der drei Kategorien einreichen: Künstlerische Arbeit, Medienbeitrag oder Konkrete Aktion.
  • Für den Françoise Demole-Preis können Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe II (zwischen 16 und 19 Jahre alt) kandidieren, die am Wettbewerb in der Kategorie „Konkrete Aktion“ teilnehmen.

Schéma participation

Wichtige Daten

Wichtige Daten

Material und Links

Aktivitäten in Zusammenhang mit dem Thema des Wettbewerbs

Link zu den früheren Wettbewerben

Ziele für nachhaltige Entwicklung