Geführte Touren

Um den Klassen einen ersten Einblick ins internationale Genf zu ermöglichen, bieten wir den Klassen an, das Quartier "Nations" zu Fuss zu entdecken und so die Geschichte einiger wichtigen internationalen Organisationen kennenzulernen, die ihren Sitz in Genf haben.

Eine geführte Tour durchs Quartier "Nations"

Klasse während geführter Tour, Place des Nations

Die geführte Tour ist eine originelle und spielerische Einführung in die Themen der internationalen Beziehungen. Wir empfehlen sie für Schülerinnen und Schüler von 10-19 Jahren: Wir passen den Inhalt dem Alter und den Vorkenntnissen der Klasse an. Am Ende der Tour lösen die Teilnehmenden ein Quiz, um ihr Wissen zu testen.


Genf, die grösste der kleinen Städte

Charles-Maurice de Talleyrand, Französischer Staatsmann, 19. Jahrhundert

 

Ihr Guide informiert sie über die Hauptaufgaben der internationalen Organisationen mit Sitz in Genf. Die möglichen in der Tour eingeschlossenen Organisationen beinhalten das Internationale Komitee des Roten Kreuzes, die Vereinten Nationen, die Weltorganisation für geistiges Eigentum, die Internationale Fernmeldeunion, das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge, die Weltorganisation für Meteorologie und die Welthandelsorganisation.

Die geführte Tour kann je nach Wunsch inhaltlich (Fokus auf internationale Organisationen, NGOs oder Denkmälern) und zeitlich (Dauer 1 bis 2 Stunden) angepasst werden.

Vorbereitung

Für diese Aktivität braucht es keine Vorbereitung, da es sich um eine Einführung handelt.


Falls die Lehrperson die Klasse trotzdem vorbereiten möchte, empfehlen wir das Dossier Genève internationale (PDF - 20Mo FR) oder das Factsheet Internationales Genf (PDF - 14Mo) über das internationale Genf (mehr Dokumente unter "Ressourcen").