Frieden.Respekt.Toleranz

Sekundarstufe I, 8. Klasse (13-15 Jahre)

Im Rahmen des schweizweiten Eduki Wettbewerbs 2019/2020 realisierte eine Klasse der Oberstufe Schmerikon ein Projekt, welches in ihrer Stadt Frieden, Respekt und Toleranz fördern soll. Nach einer Reise nach München, wo die Schüler*innen mit dem Holocaust-Überlebenden Abba Naor sprachen, wollten sie ihre Ideen mithilfe des Eduki Wettbewerbs weiterführen. Das so entstandene Projekt ermöglichte ihnen, über verschiedenen Arten der Friedensförderung nachzudenken. Die Klasse setzte sich ausserdem auch mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung und deren Einfluss auf unseren Alltag auseinander.

favorite Zu Favoriten hinzufügen