Nachwuchsreporter an der UNO

Diese Aktivität gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, als NachwuchsjournalistInnen an einer speziell für sie organisierten Pressekonferenz der UNO teilzunehmen. Eine Moderatorin und mehrere PressesprecherInnen verschiedener internationaler Organisationen informieren über hochaktuelle Themen und beantworten Fragen.

Pressekonferenz für die Jugendlichen

Junge Reporter in der UNO

Die Pressekonferenzen werden extra für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II organisiert. Sie finden einmal im Monat statt und haben jedes Mal einen anderen Themenschwerpunkt.

Experten von internationalen Organisationen und weitere Akteure, die in Genf präsent sind, werden bei dieser Gelegenheit eingeladen, um die Fragen der Schülerinnen und Schülern während der Pressekonferenz zu beantworten.

Nach der Pressekonferenz ist es die Aufgabe der Jugendlichen, was sie erfahren haben mit ihrer Klasse, ihrer Schule oder der Öffentlichkeit zu teilen. Sie können zum Beispiel einen Presseartikel oder Blogpost schreiben, eine Radiosendung aufnehmen, eine Videoreportage filmen oder etwas auf den Sozialen Netzwerken veröffentlichen.

An dieser Aktivität kann als Klasse, individuell oder im Turnus (die Klasse verteilt sich über mehrere Konferenzen) teilgenommen werden.

Die Pressekonferenzen finden gewöhnlich auf Französisch statt.

Agenda 2017–2018

Mittwoch, 6. Februar 2019

Nukleare Abrüstung: ein unmögliches Unterfangen?

Mittwoch, 13 März 2019

Gleichstellung Mann-Frau am Arbeitsplatz : was muss getan werden?

Mittwoch, 10 April 2019

Weltweite Plage der Plastikverschmutzung : was gibt es für Lösungen?

Mittwoch, 8 Mai 2019

Neue Gesellschaft, neue Herausforderungen: eine Fallstudie zu Videospielen

 

Die Arbeiten der Jugendlichen

aijan

Wie kann man den Flüchtlingen helfen ?

Artikel von Daniel, Schüler der KV-Schule Nicolas Bouvier, erschienen in der Ausgabe von Juli/August des UN Special Magazin

 

ere-numerique

Digitale Technologien im Dienst der Humanitären Arbeit 

Beitrag von Sidi, Schüler des Gymnasiums Saussure, in einer Radiosendung von Fréquence Banane

Videos

Nicolas Bouvier-Preis

Dieses Jahr wurden die besten Beiträge der Jugendlichen, die zwischen 2016 und 2018 am Projekt der NachwuchsreporterInnen an der UNO teilgenommen haben, beim Wettbewerb um den Nicolas Bouvier-Preis eingereicht.

Aijan, Nicolas, Noémie, Estelle, Manon und Zoé wurden für ihre Arbeit ausgezeichnet:

- Aijan: Artikel « Wer sind die Migranten? » und Radiobeitrag bei Fréquence Banane

- Nicolas: Gefilmtes Interview mit Staffan da Mistura, UNOSonderbeauftragter für Syrie

- Noémie: Artikel “Bildung entsprechend der Ziele für nachhaltige Entwicklung überdenken"

- Estelle: Artikel “Normen: die versteckte Seite der sauberen Energie

- Zoé und Manon: Artikel “Die Wissenschaft und der Klimawandel