Humanitäre Arbeit, Flüchtlinge und Migration: in einer Welt in Bewegung

Anlässlich der Schlacht von Solferino 1859 (Italien), organisiert der Genfer Geschäftsmann Henry Dunant, entsetzt von der Brutalität der Gefechte, Soforthilfemassnahmen für die Kriegsversehrten. Im Jahre 1863 gründet er das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), welches am Ursprung der langen humanitären Tradition der Schweiz steht. Kriege, Verfolgungen oder Hungersnöte führen häufig zu erheblichen Bevölkerungsbewegungen. Diese entwurzelten Menschen sind oft in sehr komplizierten Situationen und müssen daher geschützt werden. Im Allgemeinen haben Migrationserscheinungen vielerlei Ursachen; deren Gemeinsamkeit ist jedoch die Hoffnung auf ein besseres Leben.

 

Humanitäre Arbeit, Flüchtlinge und Migration

Dokumente

Alle Themen Titel  
Humanitäre Arbeit, Flüchtlinge und Migranten Dossier Humanitaire, réfugiés et migrations add
Humanitäre Arbeit, Flüchtlinge und Migration

Auf welchen Prinzipien basiert das humanitäre Völkerrecht?

  • Eduki-icone-migrants

    Menschlichkeit, Unterscheidung und Proportionalität

  • Eduki-icone-coeur

    Hilfe, Liebe, Freundschaft

  • Eduki-icone-argent

    Kraft, Mut, Geld

Humanitäre Arbeit, Flüchtlinge und Migration

Videos

Entdecken Sie hier spannende Videos, die Ihnen helfen Füchtlingsströme und humanitäre Hilfe besser zu verstehen.